Brennnessel natürlicher Blutdrucksenker | Kräuterkultur
Kräuterkultur

Brennnessel das Wunderkraut

image_pdfimage_print

Kräuter sind seit Jahrhunderten als Medizin zur Behandlung von Krankheiten und zur Wundheilung bekannt. Im Laufe der Jahre wurde das reiche Wissen über die vielen Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Pflanzen entwickelt. Allerdings passt dieses Wissen nicht den großen Pharmaunternehmen da sie befürchten dass ihr Geschäft einschränkt wird und somit ihre Einnahmenreduziert. Somit wurde die Kräutermedizin von den großen Konzernen systematisch bekämpft.

Naturheilkunde, Brennnessel, Naturmedizin

Brennnesselblätter

Nicht jeder weiß, dass die synthetischen Medikamente in großem Umfang verwendet werden, dies ist die Erfindung der Moderne und somit der Pharmaunternehmen. Viele der Medikamente sind reine Placebos und somit wirkungslos. Der Wunsch die Gewinne von Pharmaunternehmen zu erhalten geht somit auf Kosten der Gesundheit und sogar das Leben der Patienten.
Um die Gewinne zu schützen versuchen sie die Jahrhunderte alte natürliche Therapieformen aus dem Gedächtnis der Leute zu verdrängen und machen diese schlicht und einfach schlecht und unwirksam. Seid kurzem jedoch beobachten wir die Tendenz „zurück zur Natur“ Langsam fangen die Menschen an zu verstehen, was uns die Natur wirklich kann und wie sie uns hilft.

Kräuterkunde wird seid Jahren besonders hartnäckig diskreditiert, denn Kräuterkunde ermöglicht die Behandlung von vielen Krankheiten ohne der Industrie Geld in den Rachen zu werfen. Ärzte die ihren Beruf aus Berufung gewählt haben und sich mit der Pharmaindustrie in den Weg stellten verloren ihren Kampf und mussten klein beigeben.
Überall um uns herum wächst eine Menge wertvoller Kräuter, über die heilende Kraft von den Kräutern wir nicht wissen oder erahnen. Sie sind ideal für die Prävention, Ernährung und Körperbehandlungen aufgrund ihrer einzigartigen chemischen Zusammensetzung.

Ein solches Kraut ist die Brennnessel, die sich perfekt ergänzt, die Mängel des Körpers ausgleicht und den Körper die dringend benötigte Mikronährstoffe wieder gibt. Die Brennnessel wird zur Vorbeugung und Behandlung von verschiedenen Krankheiten genutzt und fügt Vitalität und Lebensfreude hinzu. Durch die vielen Vitamine wird die Brennnessel gerne in der Naturheilkunde eingesetzt. Erfolge sind zum Beispiel bei Darmerkrankungen, Arthritis, Nierensteinen, Prostata, Harnwegserkrankungen oder als Blutdrucksenker bekannt.
Durch die alten Slawen wurde es als eine magische Pflanze und wurde von anderen Völkern verwendet und bereits in der Antike geschätzt. Es ist ein Kraut mit einer universellen Weise die häufig als Beispiel in Form des Tees verwendet werden kann.

Weitere interessante Beiträge:

© Kräuterkultur / Thomas Dabkowski - Alle Rechte vorbehalten. Bilder und dieser Text unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Bilder und dieser Artikel darf ohne Genehmigung weder kopiert oder veröffentlicht werden. Eine Verlinkung direkt auf die jeweilige Text-Seite sowie das Teilen in sozialen Netzwerken sind erlaubt und erwünscht.
Alle Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen. Sie dienen ausschliesslich der Information und sind keinesfalls als Diagnose oder Therapieanweisung zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung unserer Angaben entstanden sind. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie einen Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker

Diese Website verwendet Cookies. Mehr Informationen

Diese Website verwendet Cookies. Zur Verbesserung und Nutzung der Informationen auf dieser Webseite werden Cookies benötigt. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Schließen